Bauen in und für die Stadt Weilburg. Foto: Bauunternehmung Albert Weil AG

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

Weilburg, Deutschland

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

In google maps öffnen

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

Weilburg, Deutschland

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

In google maps öffnen

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

Weilburg, Deutschland

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

In google maps öffnen

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

Weilburg, Deutschland

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

In google maps öffnen

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

Weilburg, Deutschland

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

In google maps öffnen

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

Weilburg, Deutschland

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

In google maps öffnen

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

Weilburg, Deutschland

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

In google maps öffnen

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

Weilburg, Deutschland

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

In google maps öffnen

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

Weilburg, Deutschland

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

In google maps öffnen

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

Weilburg, Deutschland

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

In google maps öffnen

DIGITALE VERANSTALTUNG: Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg (Tage der Industriekultur)

Weilburg, Deutschland

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

In google maps öffnen

Eventinformationen

Startzeit:
02.07.2021 18:00

Endzeit:
02.07.2021 21:00

Eintrittspreis:
-

Veranstalter:
Bauunternehmung Albert Weil AG (Moderation: Mika Beuster, Redaktionsleiter Weilburger Tageblatt)

Adresse:
Weilburg, Deutschland

Kulturobjekt:

Beschreibung:

Die wunderschöne, malerische Stadt Weilburg liegt im Herzen der Region Mittelhessen. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Industriekultur hat die Stadt einiges zu bieten. Und so wird die Bauunternehmung Albert Weil AG im Rahmen der digitalen Veranstaltung „Von der Brückenmühle bis zum Parkdeck – Bauen in und für die Stadt Weilburg“ zwei bedeutsame Projekte aus der Vergangenheit und der Gegenwart näher beleuchten.
Freuen dürfen Sie sich auf die Gespräche mit den hochkarätigen Gästen aus der Region unter der Moderation des Redaktionsleiters des Weilburger Tageblatts, Mika Beuster.

18.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung (Mika Beuster, Redaktionsleiter des Weilburger Tageblatts)

18.15 Uhr Die Bauunternehmung Albert Weil AG – ein Traditionsunternehmen in der Region Limburg-Weilburg (Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.35 Uhr Projektvorstellung: Die Sanierung der Brückenmühle (Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

18.45 Uhr Im Trialog: Industriekultur im mittelhessischen Raum und Nachhaltigkeit für Generationen (Dipl.-Ing Stefan Jung-Diefenbach, Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG - Oliver Schwenk, Oberbauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG - Dr. Helge Beyer, Geschäftsführer der F.W. Engelmann Elektrizitätswerke GmbH & Co. KG, Weilburg und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke, AHW)

19.05 Uhr Projektvorstellung: Neubau des Parkdecks der Kreissparkasse Weilburg (Andreas Schmidt, Bauleiter Konstruktiver Ingenieurbau bei der Bauunternehmung Albert Weil AG)

19.15 Uhr Im Trialog: Auf Geschichte bauen – Logistische sowie bauliche Herausforderungen des Weilburger Parkdecks (Dipl.-Ing. Stefan Jung-Diefenbach, Technischer Vorstand der Bauunternehmung Albert Weil AG – Andreas Schmidt, Bauleiter bei der Bauunternehmung Albert Weil AG – Dipl.-Ing. Matthias Losacker, Partner bei Architekten Ritz & Losacker GmbH)

19.35 Uhr Im Trialog: Wirtschaft im Wandel der Zeit – Verantwortung und Erwartungen (Dr. Christoph Ullrich, Präsident des Regierungspräsidiums Gießen – Dr. Lars Witteck, Vorstandsmitglied bei Volksbank Mittelhessen eG sowie ehemaliger Präsident des Regierungspräsidiums Gießen - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.00 Uhr Im Trialog: Investition in die Stadtentwicklung – Anforderungen an zukunftsgewandte Innenstädte (Dr. Johannes Hanisch, Bürgermeister der Stadt Weilburg - Nina Hildebrandt, Prokuristin in der Immobilien-Projektentwicklung Albert Weil GmbH - Dipl.-Kfm. Klaus Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Bauunternehmung Albert Weil AG)

20.30 Uhr Fragerunde

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Sonstiges:

Die Veranstaltung findet digital statt – der Einwahllink lautet: https://us02web.zoom.us/j/9398496926 (Meeting-ID: 939 849 6926).