Solms-Oberbiel, Obere Schleuse Oberbiel

Solms-Oberbiel, Obere Schleuse Oberbiel

An der Schleuse 2, Oberbiel Solms, Deutschland

Die Obere Schleuse in Oberbiel wurde 1843 bis 1848 errichtet und steht aus technikgeschichtlichen Gründen Kulturdenkmal.

In google maps öffnen

Solms-Oberbiel, Obere Schleuse Oberbiel

An der Schleuse 2, Oberbiel Solms, Deutschland

Die Obere Schleuse in Oberbiel wurde 1843 bis 1848 errichtet und steht aus technikgeschichtlichen Gründen Kulturdenkmal.

In google maps öffnen

Solms-Oberbiel, Obere Schleuse Oberbiel

An der Schleuse 2, Oberbiel Solms, Deutschland

Die Obere Schleuse in Oberbiel wurde 1843 bis 1848 errichtet und steht aus technikgeschichtlichen Gründen Kulturdenkmal.

In google maps öffnen

Solms-Oberbiel, Obere Schleuse Oberbiel

An der Schleuse 2, Oberbiel Solms, Deutschland

Die Obere Schleuse in Oberbiel wurde 1843 bis 1848 errichtet und steht aus technikgeschichtlichen Gründen Kulturdenkmal.

In google maps öffnen

Objektinformation

Zugänglichkeit

Thema: transport

Funktion: Schleuse

Eigentümer - Träger: Bundesrepublik Deutschland - Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Eigentümer - Träger Webseite: https://www.wsa-mosel-saar-lahn.wsv.de/

Nutzungszeit: 1843/48 bis heute

Baujahr: 1843/48

Zustand: gut

Denkmalschutz: ja

Beschreibung:

Die Obere Schleuse in Oberbiel (Lahn-km 19,260) wurde 1843-1848 von der preußischen Verwaltung errichtet. Sie hat die Standardabmessungen von 34,00 m Länge und 5,34 m Breite. Die Fallhöhe beträgt bei Mittelwasser 3,15 m. Die Schleuse liegt, wie die lahnabwärts anschließende Schleuse Niederbiel, an dem 1.400 m langen Schleusenkanal. Das „ursprüngliche Erscheinungsbild von Schleusenkanal, Brücke und Wärterhaus“ (Denkmaltopographie) ist weitgehend erhalten geblieben.
Die Schleuse ist aus technikgeschichtlichen Gründen Kulturdenkmal.

Literatur:

Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland: Kulturdenkmäler in Hessen : Lahn-Dill-Kreis Band II, bearbeitet von Maria Wenzel, 2003, S. 471