Schloßberglaboratorium (Ausschnitt). Foto: Hessisches Staatsarchiv Marburg

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eröffnung der Ausstellung „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“ im Hessischen Staatsarchiv Marburg

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

In google maps öffnen

Eventinformationen

Startzeit:
09.11.2021 18:00

Endzeit:
09.11.2021 20:00

Eintrittspreis:

Veranstalter:
Hessisches Landesarchiv, Abteilung Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz 15, 35037 Marburg

Adresse:
Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz, Marburg, Deutschland

Beschreibung:

Wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung des Hessischen Landesarchivs „Seuchenbekämpfung, Wissenschaft und Unternehmensstrategien. Die Behringwerke und die Philipps-Universität im 20. Jahrhundert.“

am Dienstag, den 9. November 2021, um 18.00 Uhr im Hessischen Staatsarchiv Marburg, Landgrafensaal.

Begrüßung – Dr. Johannes Kistenich-Zerfaß, Hessisches Staatsarchiv Marburg
Grußwort – Dr. Katharina Schaal, Archiv der Philipps-Universität Marburg
Ein Ende der Seuchen in Sicht? Strategien zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten 1880–1930 – Vortrag von PD Dr. Axel Hüntelmann (Charité Berlin, Institut für Geschichte der Medizin und Ethik in der Medizin)
Einführung in die Ausstellung – Prof. Dr. Christian Kleinschmidt (Philipps-Universität Marburg / Wirtschafts- und Sozialgeschichte)

Im Anschluss ist ein kleiner Empfang vorgesehen.

Eine Anmeldung per E-Mail an die Adresse marburg@hla.hessen.de, per Post oder Fax (06421-161125) unter Angabe von Name, Vorname und E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ist erforderlich.

Bei der Ausstellungseröffnung gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur Personen mit Negativnachweis (geimpft, genesen, getestet) an ihr teilnehmen können. Der Nachweis ist am Empfang vorzulegen.
Die Veranstaltung findet unter dem Vorbehalt des weiteren Verlaufs der COVID-19-Pandemie statt. Wir behalten uns mögliche organisatorische Änderungen vor.