© Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz / Andrea Ludwig Design
Verein Historische Brücke Hartmannshain erhält Deutschen Preis für Denkmalschutz
07/11/2023
Buchcover „Emil von Behring 1854-1917 Immunologe - Unternehmer - Nobelpreisträger” von Ulrike Enke (Wallstein Verlag)
Neue Biografie gewährt Einblick in Emil von Behrings Netzwerke
01/12/2023

Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich (Mitte) überreichte die Urkunde gemeinsam mit Dr. Sabine Wenthe an Prof. Dr. Friedhelm Loh. (Foto: RP Gießen)


Restaurant und Diner „New York New York” im „Nationalen Automuseum The Loh Collection“

14.11.2023
von Manuel Heinrich

Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich überreicht EU-Zulassung

Wenn ein Restaurant den Namen „New York New York“ trägt, weckt das gewisse Erwartungen – insbesondere kulinarischer Art. Da dürfen New York Cheesecake, Burger und Sandwiches auf der Speisekarte nicht fehlen. So ist das auch im Restaurant und im Diner im „Nationalen Automuseum The Loh Collection“ – ein Teil der Industriekultur Mittelhessen – im mittelhessischen Dietzhölztal-Ewersbach.
Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich überreichte Museumsgründer Prof. Dr. Friedhelm Loh die EU-Zulassung für den Betrieb. Die ist erforderlich, weil in der Küche nicht nur Speisen für das Restaurant, sondern auch für die Betriebskantine der Firma Rittal in Rittershausen zubereitet werden.

Welche Lebensmittelbetriebe zugelassen werden müssen, ist genau geregelt. Im Fall des Ewersbacher Restaurants ist entscheidend, dass mehr als ein Drittel der hergestellten Lebensmittel tierischen Ursprungs an die Kantine abgegeben werden. Somit war die Zulassung ein Fall für das Regierungspräsidium Gießen.
Veterinärin Dr. Sabine Wenthe war die für das Verfahren zuständige Mitarbeiterin und überreichte die Urkunde gemeinsam mit dem Regierungspräsidenten. „Es ist sehr bemerkens- und lobenswert, was von Friedhelm Loh hier investiert worden ist“, betonte RP Ullrich während der Übergabe. „Dieses Museum gibt Vollgas für Mittelhessen, im besten Sinne.“