Driedorf-Heiligenborn, Kraftwerk

Driedorf-Heiligenborn, Kraftwerk

Lochmühle 1, 35759 Driedorf, Deutschland

Das Kraftwerk bei Heiligenborn kann auf dem Energie-Lerpfad entdeckt werden.

In google maps öffnen

Driedorf-Heiligenborn, Kraftwerk

Lochmühle 1, 35759 Driedorf, Deutschland

Das Kraftwerk bei Heiligenborn kann auf dem Energie-Lerpfad entdeckt werden.

In google maps öffnen

Driedorf-Heiligenborn, Kraftwerk

Lochmühle 1, 35759 Driedorf, Deutschland

Das Kraftwerk bei Heiligenborn kann auf dem Energie-Lerpfad entdeckt werden.

In google maps öffnen

Driedorf-Heiligenborn, Kraftwerk

Lochmühle 1, 35759 Driedorf, Deutschland

Das Kraftwerk bei Heiligenborn kann auf dem Energie-Lerpfad entdeckt werden.

In google maps öffnen

Objektinformation

Zugänglichkeit

Thema:
energie

Funktion:
Teil der Kraftwerkskette Rehbachtal

Eigentümer - Träger:
EAM GmbH & Co. KG

Eigentümer - Träger Webseite:

Nutzungszeit:
1926 bis heute

Baujahr:
1926

Zustand:
gut

Denkmalschutz:
nein

Beschreibung:

Das Kraftwerk bei Heiligenborn ist Teil der Kraftwerkskette Rehbachtal. Das in einem Stausee (Tagesspeicher) unterhalb von Driedorf gesammelte Wasser wird bei Bedarf zum Wasserschloss Heiligenborn geführt, von wo es mit einem Gefälle von 48 m auf etwa 250 m Länge auf die beiden Turbinen des Kraftwerks Heiligenborn fällt.

Das Kraftwerk ist GeoPunkt des Geoparks Westwald-Lahn-Taunus und Teil des Energie-Lehrpfads „Wasser, Wind und Sonne“.

Literatur:

Scharf, Kilian: Seit 80 Jahren wird im Rehbachtal aus Wasserkraft Strom erzeugt. In: Heimatjahrbuch für das Land an der Dill im Lahn-Dill-Kreis 49, 2006, S. 140-142.